Theaterabend in Kamp Lintfort

Viel Spass hatten die Rheurdter Landfrauen!

In Fahrgemeinschaften ging es zum geselligen Theater.


Schweisskurs bei Frank Hellmanns

Das sind nicht die Verwandten von Darth Vader sondern mutige Landfrauen aus Rheurdt. Mit viel Freude gingen wir ans Werk.

Unsere fertigen Schweißexemplare wurden bestaunt und gemütlich mit Kaffee und Kuchen ließen wir den Morgen ausklingen.

Nochmals ein großes Dankeschön an Frank und Darek!


Jahreshauptversammlung 2024 Gaststätte Hauser

Dieses Jahr fand die Jahreshauptversammlung in Schaephysen statt. Es erwartete uns ein tolles Frühstück .

Anja Lindenau stellte uns einige Bücher vor und man wurde ganz neugierig. Sie hat uns immer einen kurzen Einblick in die Welt des Buches gegeben, dabei aber das Ende offengelassen.

Für 50 jährige Mitgliedschaft wurden Elisabeth Hellmanns und Annemarie Kuypers geehrt.

 

Ich besuchte Annemarie am Vortag zuhause uns dankte ihr für die langjährige Mitgliedschaft.

Ein Dank ging auch an Martina Thiem für ihr Engagement bei der Organisation des Martinsmarktes.

Vielen Dank !!!

Mit einem Frühlingsgruss in der Hand und gut gesättigt gingen alle nach Hause.


Mädchensitzung 2024

Mit 27 Damen fuhren wir mal wieder zur Wolkenfabrik nach Niederaussem. Ein tolles Programm mit vielen akrobatischen Darbietungen rissen uns von den Stühlen . Einfach toll!


Pralinenkurs mit Claudia

Mit viel Freude erstellten unsere Landfrauen viele leckere Köstlichkeiten.

Claudia gab die Anleitung und so wurde an diesem Abend so manche Praline kreiert.

Das sieht super aus und der erste Advent wird köstlich.

Psst! Gut verstecken!!!


Weihnachtsmarkt Landgut Krumme

Mit unseren Schaephuysener Landfrauen fuhren wir gemeinsam zum Landgut Krumme.


November 2023/ Martinsmarkt

Bei gutem Wetter und bester Laune wurden wieder viele Reibekuchen und selbstgemachtes Apfelmus verkauft. Den vielen fleißigen Bienchen nochmals ein herzliches Dankeschön.


Mit neun Landfrauen besuchten wir die Ditib Moschee in Kamp-Lintfort.

Die Frauen aus Kamp-Lintfort bereiteten uns einen netten Nachmittag. Bei türkischem Tee und Gebäck stellten wir viele Gemeinsamkeiten fest.

Wir durften einen Blick in den Koran werfen. Die Besichtigung des Gebetsraumes fand auf Socken statt.

Es war ein eindrucksvoller Mittag.

Anschliessend ging es zum Türischen Abendessen bei Yeliz.


75. Jahre Landfrauen

Alles außergewöhnlich!

Mit einer gutgelaunten Gruppe nahmen wir am Jubiläum teil. 600 Frauen nahmen daran teil.

In der Lichtburg in Essen, das älteste Kino von 1928 in Europa bekamen wir eine Popkorntüte und ein Freigetränk. Der Festakt war in verschiedene Teile gegliedert. Silke Gorißen, unsere Landwirtschaftsministerin richtete ein Grusswort an die Landfrauen. Jutta Kuhles (Präsidentin der Landfrauen), Bernhard Conzen(RLV Präsident),Karin Guendel Gonzalez(Geschäftsführerin bei Bayer Crop Science) und Petra Bentkämper( Präsidentin des deutschen Landfrauenverbandes) unterhielten uns mit einer Talkrunde. Christine Hemster( Unternehmerin und Trainerin aus Schleswig Holstein) erzählte  aus ihrem Leben und motivierte uns auf Veränderungen im Leben positiv in die Zukunft zu blicken.

Zum Schluss begeisterte uns der Komiker 'Jürgen Hausmann'. Es bereitete ihm sichtlich Freude mit den Landfrauen. Was seine Oma schon sagte und wusste .....

Nach diesem kurzweiligem Programm konnten wir uns mit Currywurst im Foyer stärken. Bei strahlendem Sonnenschein tauschten sich viele Landfrauen noch vor dem Kino aus.

Es war ein toller Tag!


Pfingsten2023

Dieses Jahr waren die Landfrauen gut vertreten!

Vielen Dank für eure Teilnahme.Es hat uns sehr gefreut!


Ausflug zum Gradierwerk Kevelaer


Osterhasen bei Martina Viehweg mit Draht gestalten 18.3.2023

Mit viel Freude sind Drahthasen gebunden worden.

Nach getaner Arbeit zur Belohnung ein Sektchen!!


Escape Room, 8.3.23

Mit viel Spaß versuchten wir das Rätsel zu lösen. Jede hat etwas dazu beigetragen und somit wurden wir sogar 12 min vor der Zeit fertig.

Nur gemeinsam kommt man ans Ziel!

 

 


Weidenkränze bei Martina Viehweg binden am 28.1.2023

Mit viel Erfolg gestalteten unsere Mitglieder bei Martina wieder tolle Kränze. Jede durfte den Kranz individuell mit Frühjahrsblühern schmücken.


Jahreshauptversammlung, am  21.Januar 2023

Liebe Landfrauen,

gestern hielten wir unsere Jahreshauptversammlung ab. Die verdienten Mitglieder Doris Deselaers, Gabi Eichel und Brigitte Brands wurden nach sehr vielen Jahren aus der Vorstandsarbeit verabschiedet und als neue Mitglieder im Vorstand freuen wir uns über Elisabeth Ruiken Sklarek als Kassiererin und Andrea Greis als neue Beisitzerin.

 

Martina Viehweg danken wir für die schöne Tischdeko und der Vorstand bereitete ein tolles Frühstück. Der Verein sponserte diese komplett.

Barbara Fronhoffs / Bezirk Geldern leitet die Wahlen. Auch sie wurde von uns verabschiedet, weil sie aus dem Bezirksvorstand ausscheidet.

Jede Landfrau bekam eine Handseife mit Landfrauen Logo und eine kleine Schokolade auf den Platz gestellt. 

 

Der neue Vorstand 2023 freut sich auf Euch!


Weihnachtsmarktfahrt Schulze Beikel in Borken, am 8.12.2022

Ein ganz toller Weihnachtsmarkt! Kreative Stände und liebevoll gestaltete Weihnachtsatmosphäre. Für jeden war etwas dabei.


Pralinenkurs 25.11.2022

Mit viel Freude zeigte Claudia Paessens wie man köstliche Pralinen herstellt. Ich hörte, dass so mancher Mann die Vorräte mit Vergnügen geplündert hat.


Rock-Konzert des Bezirks, am 25.8.2022

Die Band HIGH FIDELITY heizte bei einem schönen Sommerabend uns allen ein . Für jede Frau, die in einem Rock kam gab es ein Freigetränk!


Lehrstollen Bergwerk Kamp-Lintfort


Pfingsten in Rheurdt, am 5.6.2022

Dieses Jahr mit kleiner Abordnung vertreten!


Radtour zur Bornheimer Krautfabrik am 9.05.2022

Das Wetter spielte mit und Liesel Hannen bewirtete uns mit einer niederrheinischen Kaffeetafel. Natürlich gab es ganz viele verschiedene Sorten Kraut.


Jahreshauptversammlung 2021

So etwas hat es ja noch nie gegeben ! Ein Jahr ohne Jahreshauptversammlung...

Diese Veranstaltung wurde gerade noch gemacht! Unter strenger Kontrolle aller Teilnehmer (Impfausweis- Kontrolle)

Ein Dank an alle Teilnehmer ,jede hatte Verständnis für diese Maßnahme.

Es war ein lustiger Abend!

Nachdem uns die Weckmännchen, gespendet von unserem Mitglied Marianne Hubben, geschmeckt haben, wurde gespielt.

Die Schwester von Gabi begleitete uns durch die einzelnen Spielrunden. BINGO, so einfach und doch so unterhaltsam.

Wer wirklich ein Bingo vorweisen konnte, wurde mit einem Blumengutschein von zwei ortsansässigen  Floristinnen beglückt.-- Mal hat man Glück und ein anders Mal darf man sich mit jemanden freuen!--

Unser Mitglied Marianne Hubben bereicherte den geselligen Teil noch durch eine kleine Geschichte!

Vielen Dank dafür!

Christine Goetzens und Maria Appenzeller (abwesend) wurden für 50.Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ein adventlicher Blumengruß wurde von der Vorsitzenden im Namen des gesamten Vorstandes überreicht.


Erntedankgottesdienst 2021

Dieses Erntedankfest begann mit unendlich viel Regen.Ob genügend Menschen die Veranstaltung besuchen? Viele fleißige Helfer richteten die Halle her. Umliegende Landwirte spendeten Lebensmittel aus der Region und diese dürften gegen Spende mit nach Hause genommen werden. ca.250 Personen folgten unserer Einladung zum Gottesdienst. Für betroffene Landwirte in den Flutgebieten wurde die stolze Summe von 1250 € an die Schorlemer Stiftung gespendet. Vielen Dank an alle Spender !


Endlich :erste Begegnungen nach Corona

 Die erste Wanderung hatte eine geringe Teilnehmerzahl. Das Wetter meinte es zu gut und so wurde nicht gewandert ,sondern nur gequatscht.Das war aber nach so einer langen Zeit auch schön.In den frühen Abendstunden löste sich die Gruppe dann auf.

Mit dem Fährtenhund INGE fanden wir nach einer Wanderung das Ziel in Kengen. An der Kapelle wurde der Tisch im Nu gedeckt und alle genossen den schönen Nachmittag.  Weil dieses Mal auch nicht sooo viele mitgegangen sind ,hatten wir noch am Tisch einen Platz übrig. Das lockte noch einen Landwirten an!


Es gab sogar Landfrauen, die nach der ersten Wanderung noch nicht genug hatten. Ein 2. Mal haben uns Rosie und Gitte begleit. Immer gerne!

Völlig unerwartet tauchte noch Christa mit einem Schnäpschen auf. Wir genossen es sehr und leider ging auch dieser Nachmittag viel zu schnell vorbei.Danke Christa!


Martinstüte to go

Fleißige Landfrauen haben unter Coronaregeln im Pfarrheim in Rheurdt die Martinstüte to go gefüllt.

Wir sagen vielen Dank!


Herbstwanderung 16.10.20

Am Marktplatz wurden die Teilnehmer in 3 Gruppen eingeteilt. Es bekam jede Gruppe einen Fragenkatalog und eine Sammeldose. Gesucht wurden Blätter, Steine, Nüsse und noch viele Dinge mehr. Fragen gab es zum Umfang der Friedenseiche (3,55m in 1m Höhe), wieviele Windräder sieht man an der Bank ... Die Aufgaben mussten bis zum Zielpunkt von der Gruppe gelöst sein. Ein besonderer Lacher war der geschmückte Weihnachtsbaum. Mit einem kleinen Schnäpschen sollten die Mitglieder im Coronaabstand ein Lied singen.

Bei Doris zu Hause erwarteten uns schon Claudia und Margret mit einer leckeren Kürbissuppe. Richtig schön heiß und natürlich mit Mundschutz servierten wir den Teilnehmern ihre Suppentassen. Für genügend Frischluft sorgten die geöffneten Hoftore.

  • In Kleingruppen saßen wir an den Tischen. Draußen entfachte Doris das Feuer in der Feuerschale. Es gab viel zu erzählen und viel zu schnell ging dieser Mittag zu Ende. Mit Einbruch der Dunkelheit löste sich das Treffen auf und mit einem kleinen Präsent traten die Mitglieder den Heimweg an. Daran hing der Zettel :Bleibt gesund!

Das wollen wir alle hoffen und freuen uns auf das nächste Mal!

 

Ein Mitglied hat die Aufforderung Holz für die Feuerschale mitzunehmen, sehr gut erfüllt! Der Vorstand konnte sich noch lange daran wärmen.


Hortensienkränze binden bei Martina Viehweg

Die erste Aktion nach Corona! Am 23.9.20 und am 30.9.20 trafen sich unter Coronaauflagen die ersten Mutigen und gestalteten hübsche Blumenkränze. Alle Ergebnisse können sich sehen lassen. Im Blumenwerkraum erlebten beide Gruppen einen schönen Abend. Vielen Dank an Martina Viehweg für Rat und Tat!


Schweisskurs bei Frank Hellmanns

Mit viel Freude und jeder Menge Spass konnten alle einen schönen Gartenstecker anfertigen.

Frank Hellmanns und sein Mitarbeiter Darek zeigten uns die Möglichkeiten und. Jede konnte nach eigenem Geschmack ein Objekt anfertigen.

In Zeiten von Corona ein schönes Miteinander was gerade noch geklappt hat. Wie schön ist es ,wenn man sich einfach treffen kann und gemeinsam Kaffee trinken und werkeln darf! Freuen uns auf ein Wiedersehen Euer Vorstand!

 


Mädchensitzung 2020

Mit bester Laune fuhren viele fleissige Bienchen und Freunde nach Niederaussem .Es war wieder eine tolle Sitzung.Kölsche Lieder und nette Darbietungen .


Jahreshauptversammlung 2020

 Im Vorfeld wurde einen Abend lang gebastelt und so war die Tischdeco schnell erstellt.

In den Räumlichkeiten der Rheurdter Schule fand dieses Jahr die Versammlung statt. Im gut gefüllten Haus wurde erzählt und mit Kartoffelsalat und Würstchen sich gestärkt. Die 2 Schwestern die Schoenen vom See unterhielten uns prima mit Poesie und Gesang

Die Mitglieder Maria Wetzels und Käthe Heynen wurden für ihre 50.jährige Mitgliedschaft geehrt.


Weihnachtsmarkt auf Schloss Moyland

45 Landfrauen und Freunde machen sich am Freitag, den 13.12.2019 mit dem Bus auf zum Weihnachtsmarkt in Moyland.Es gab viel zu sehen und das Wetter spielte auch noch mit. Mit einem Glühwein lies sich die Athmosphäre bestaunen und nach vielen Köstlichkeiten ging es um 20.30Uhr zurück nach Rheurdt.


Kochen mit den Frauen aus anderen Ländern

An zwei Tagen kochten wir mit Frauen aus Afghanistan,Syrien und der Türkei in der Hauptschule typisch deutsche und Gerichte aus den unterschiedlichen Ländern.Alle Frauen hatten richtig Spaß und am  Ende dürfte probiert werden.Es duftete herrlich und die Bilder sprechen für sich.Speiseplan:Safranreis und Kichererbsenpüree,Hühnchenfleisch,Spinat,Kartoffelsalat,Kartoffelsuppe und Apfelcrumle mit Vanillesauce

Das war eine tolle Aktion und gerne kann man das nochmal wiederholen!war die gemeinsame Aussage von den Abenden


Ausflug zur Firma van Nahmen und anschließendem Pogramm

30 Rheurdter Landfrauen begrüßte Herr van Nahmen in Hamminkeln in seiner Obstkelterei. Er erklärte genau und ausführlich wie seine guten Säfte produziert werden. In der ersten Halle wurden grad Pflaumen angeliefert und es duftete herrlich.Von der Waschung bis zur Flaschenabfüllung anschaulich gezeigt und mit der Verkostung der vielfältigen Produktpalette machten wir uns auf den Weg.Köstlich schmeckten die einzelnen Sorten der Säfte! An dieser Stelle nochmals Danke für den schönen Mittag!

Eine  hat sich alles genau angesehen!

Zu Fuss erreichten wir das Cafe Winkelmann und es gab zur Stärkung eine Tasse Kaffee.Dann schlugen die Landfrauen im Outlet zu .Eine richtige Schnäppchenjagd begann.Es wurde probiert und geguckt.Happy ging es weiter nach Dingden um im Gasthof Küpper zu speisen .

Die Gerichte waren richtige Kunstwerke .

Es war ein toller Ausflug und mit vielen Eindrücken traten wir den Heimweg an.


Stromkasten der Schwalbenstrasse ist fertig

Auch die Schwalbenstrasse ist jetzt fertig gestaltet.Ein großes Dankeschön an Veronika Hoffmann für die spontane Mitgestaltung des Kastens.

Besuch der Familie Bird/ Gut Frohenbruch 5.Juli.2019

Mit einer Radtour durch Rheurdt fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein  mit dem Rad zur Familie Bird.Den ersten Stopp legten wir in der neuen Hütte von Familie Bürgers ein .Neugierig sahen wir uns die landwirtschaftlichen Produkte an. Auf Gut Frohenbruch erklärte Klaus Bird alles sehr genau.Zu unserer Überraschung gesellte sich das WDR auf unseren Wagen .

Im Rinderstall könnten wir uns umsehen und im Anschluss bestiegen wir den Plateauanhänger und die Safari begann.Die großen Weiden waren schon sehr trocken.Wieder ein heißer Sommer!Die Mutterkühe kamen bis an den Hänger um uns in Augenschein zu nehmen.

Mit Schutzschuhen ausgestattet sahen wir uns die Hühner mobile aus der Nähe an.Klaus Bird hat sich viel Mühe gegeben uns den Unterschied zwischen Legehuhn ,Masthähnchen ,Suppenhuhn und Bruderhahn und Ei vom Bruderhahn zu geben.

Veronika Hoffmann war der Star bei den Hühnern .Nur dem Hahn war sie ihrer roten Hose ein Dorn im Auge.     

Paul Bird und sein Vater halfen uns rauf und runter vom Anhänger.                                                        Alle Fragen beantworteten sie mit großem Engagement .                    Nach der Safari sahen sich einige Landfrauen noch im Hofladen um und wir kauften frische Milch für unser Picknick ein.                         Vielen lieben Dank an die ganze Familie Bird für diesen lehrreichen Mittag.

Nach der Besichtigung stärkten wir uns bei einem Picknick in Sevelen .Im Schatten der Bäume ließen wir uns Kaffee und Kuchen schmecken.Über Stock und Stein fuhren wir nach Kengen und vor der Bergetappe gab es noch ein kühles Getränk.Es wurde viel gelacht und bis bald.              Am Samstag 20.7.2019 wird der WDR -Beitrag morgens gesendet .Neugier genügt!